Stolberg: Räuber bedroht Angestellte eines Schnellrestaurants

Stolberg: Räuber bedroht Angestellte eines Schnellrestaurants

Mit einem Messer hat am Mittwochabend ein Räuber die Angestellte eines Schnellrestaurants und ihre zwei Kinder bedroht und so eine geringe Bargeldmenge erbeutet.

Der Unbekannte konnte fliehen. Die Frau und die Kinder blieben unverletzt. Die Fahndung nach dem Räuber blieb bis in die Nachtstunden ohne Erfolg.

Wegen einer Lieferung außer Haus hatte der Inhaber des Restaurants kurz vor 19 Uhr das Lokal verlassen. Während die Angestellte und die Kinder alleine waren, drang der als ungepflegt beschriebene Täter mit vorgehaltenem Messer in das Lokal ein und forderte sofort Bargeld.

Danach flüchtete er zu Fuß in Richtung Sebastianusstraße / Eisenbahnstraße / Würselener Straße. Die Spurensicherung der Kripo war noch am Abend am Tatort.

Mehr von Aachener Zeitung