Stolberg: Radfahrer stürzt im Europatunnel

Stolberg: Radfahrer stürzt im Europatunnel

Ein 49-jähriger Radfahrer aus Langerwehe ist am Mittwochnachmittag im Europatunnel gestürzt. Er zog sich Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann fuhr gegen 15 Uhr mit dem Fahrrad durch den Tunnel in Richtung Schellerweg, obwohl die Straße nicht für den Radverkehr freigegeben ist. Wegen der schnell an ihm vorbei fahrenden Autos erschrak er und stürzte.

Dabei zog er sich Kopfverletzungen zu, die nicht lebensbedrohlich waren. Er musste jedoch zur stationären Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Tunnel gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung