1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg-Donnerberg: Probleme im Narzissenweg: Leitungsschäden durch Arbeiten

Stolberg-Donnerberg : Probleme im Narzissenweg: Leitungsschäden durch Arbeiten

Bodo Behlau kann‘s nicht fassen. Fast fertiggestellt ist der Narzissenweg. Eigentlich fehlt nur noch die Deckschicht der Fahrbahn. Doch da muss der neue Pflasterbeleg des Gehwegs wieder aufgerissen werden. „Zuerst hat es aus der Erde gedampft; und dann gab es eine Stichflamme“, sagt Behlau. Der Anwohner und seine Nachbarn befürchten das Schlimmste, sehen zusätzliche Kosten auf sich zukommen. Schnell sind sie zur Hand mit Kritik an Stadt und Versorgungsunternehmen.

iDe edRe ist von antl„vreete utneL“ine,g ük,k“Sc„ewrt aeäshnsedcr„Ws“ dnu utr“hFscelc„s.kiie ebiaD bhea der rrärsgVtrsogueegn ohcd lecgih uz gneniB edr abSrrtßnbtineaeaeu niee uene tLugien eggozne.eni ndU nnu di.ssee erhcafhM ies in dne gengervnean Tnega red otmSr egsl.aaunlef anDn ftgloe erd uchRa dnu der nhulereiec .anaSecfuhbtrruß

Dcho rsKptdateuf ndu die zeRtigeon eguhnerbi nud .rrkenelä roV igennB rde entruSetnaibßbaera aht ied iognzeetR mi mnRaeh red senvnoititIne in dei urInfatktrrsu zru smvrurgoergoSnt inee eune asttengMiptnesiguunlln tmi 20 kV im sawsnrgeeiNz rlevneeg le,nsas ehtbirtec eeesrhherpUmcnenrtnsin ovennY hislobrRceol negüeebgr reseunr uien.tZg

eBi„ seredi eehiGelengt hbaen senreu eiittbrraMe uahc die ggeapNeininsutlnsneurd rzu guorneVgsr red ahluasHte imt 040 oVlt olo,etr“tlknri so lecihbolRsro eri.twe rDe tres hnez Jerha alet arstabKenlg abeh intch nur nieen sher tgnue ikurdcnE teg,chma roednsn aheb chua sert edi eHtäfl nisree näreiuumngstß eersgaurnetnLbnew ufa edm lkBuce agt.ehb

Dchnoen neies im äzrM eiows ma rfnhüe oatMgn teekDfe tgerneuta,fe ied dei hueSningecr in edr enSalalterczht nätthe gfsnu‘lrieae .lsasne lrUshächic üadrf sei rbea hcnit dre nuZsadt der usNularengiingente,dpns nodnser cefilfshtohinc eeni eBähgicudngs im eRhman erd baBnrat.iuee eiDse laeSdtchles eedwr cgtsueh und rtrraeepi — inee llgsnr,Dauet edi auch denBr natirnsKem elti.t Da„ its hwlo inee eMffu egcbitsähd d,wrne“o letrrkäe red erLtie des sehstcätndi amItrstturrnuefak.s

negSor vor mneie heasnWesarscd äenbucrth chis dei Aoenhrnw idesn nhtci uz hnmaec, tkeärlre eoiRcr:slbolh re„Usen eteiLngnu ndsi sarseitnssteerw“. Dass se ndchnoe tmgefadp ah,eb eis tcielh bläar.krre Das baKle aehb ni iener arealceWssh egeeng.l Dhruc die snieeheetcgnr nhSegcnuwngi eis sad sraesW so htertzi rwd,neo sdas es ftpmaderv .esi ulhetsziZäc ntKsoe rdünwe whAnonnre hcitn hn.tetnese sE bgee ien teduBg rüf pnlteneagu rneeu.atrpaR