1. Lokales
  2. Stolberg

Würdigung für das Lebenswerk: Präsidium des Landtags ehrt verdiente Karnevalisten

Würdigung für das Lebenswerk : Präsidium des Landtags ehrt verdiente Karnevalisten

Stolberg/Düsseldorf Das Präsidium des Landtags Nordrhein-Westfalen hat nun Närrinnen und Narren für ihre Verdienste um das karnevalistische Brauchtum ausgezeichnet. Zum Närrischen Landtag kamen mehr als 123 Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus allen Landesteilen.

Der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, ehrte Rolf Meyer vom Karnevalskomitee der Stadt Stolberg für sein karnevalistisches Lebenswerk und sein Engagement in der Brauchtumspflege.

In der Session 1985/86 hat Rolf Meyer als Prinz Rolf II. das Zepter in Stolberg geschwungen und aktuell ist er Schatzmeister der Ersten Großen Stolberger KG. „Der Karneval hat eine lange Tradition in unserem Land und ist ein wichtiges Kulturgut, vor allem aber wird er von Ehrenamtlern gemacht“, sagte Kuper. Das Ehrenamt sei die gute Seele unserer Gesellschaft und alle, die für ihre Verdienste um das Karnevalsbrauchtum ausgezeichnet werden, engagieren sich laut Kuper dafür. „Denn das Leben in den Vereinen geht weit über die närrische Session hinaus – hier sind Menschen füreinander da”, betonte der Präsident des Landtags.

(krüs)