Stolberg: Pkw in zweiter Reihe behindert Feuerwehr

Stolberg: Pkw in zweiter Reihe behindert Feuerwehr

Beim Wohnungsbrand in der Kogelshäuserstraße am vergangenen Dienstag hat ein neben den Schneemassen in zweiter Reihe abgestellter Pkw der Feuerwehr die Zufahrt zur Einsatzstelle erschwert.

Die vorgeschriebenen 2,50 Meter Durchfahrtsbreite seien nicht mehr gegeben gewesen, erklärt Feuerwehrchef Toni Sturz. Die Feuerwehrmänner seien dann „mit viel Anlauf durch den Schnee geprescht” und mit viel Glück knapp am abgestellten Pkw vorbeigekommen, sagt Sturz.

Der Feuerwehrchef appelliert deshalb an alle Verkehrsteilnehmer, ihre Fahrzeuge trotz des Schnees nicht auf der Fahrbahn abzustellen.

Mehr von Aachener Zeitung