Stolberg-Venwegen: Pfadfinderinnen verkaufen Christbäume zugunsten des Jugendferienhauses

Stolberg-Venwegen: Pfadfinderinnen verkaufen Christbäume zugunsten des Jugendferienhauses

Die Pfadfinderinnenschaft St. Georg in Venwegen freut sich erneut über eine große Nachfrage nach ihren Weihnachtsbäumen.

Seit über zehn Jahren bedienen sich die Venwegener an den guten Weihnachtsbäumen der Pfadfinder vor Ort. Lilo Schmidt vom Vorstand der PSG Venwegen zählte kurz vor Schluss 32 verkaufte Bäume.

„Das ist eine gute Zahl, weil die meisten Käufer die gleichen speziellen Wünsche haben. Dieses Jahr waren vor allem die 1,50 bis 2,10 Meter großen Bäume sehr gefragt“ berichtet Schmidt. In Rohren kommen die unbehandelten frisch gefällten Bäume, welche die Pfadfinder ohne Plastiknetz verkaufen.

Die Hälfte der Erlöse des diesjährigen Weihnachtsbaumverkaufes spendet der Verein an das behindertengerechte Jugendferienhaus Krekel in Kall. Die restlichen Erlöse werden in für den Verein benötigte Materialien investiert und kommen den Kindern der PSG Venwegen zugute.

(ani)
Mehr von Aachener Zeitung