Stolberg: Pause bei den Baustellen: Bischofstraße bald frei

Stolberg: Pause bei den Baustellen: Bischofstraße bald frei

Positive Signale kamen im Verkehrsausschuss von der „Baustellenfront“. Voraussichtlich im Februar ist der Umbau des Büsbacher Marienheims so weit fortgeschritten, dass die Baustelleneinrichtung von der Fahrbahn entfernt und somit die Einbahnstraßen-Regelung aufgehoben werden kann, berichtete Marcel Poqué vom Ordnungsamt.

Absehbar sei zudem die Fertigstellung der neuen Bushaltestellen an der Konrad-Adenauer-Straße. „Dann wird der Büsbacher Marktplatz wieder für den Parkverkehr gesperrt“, kündigte Tobias Röhm im Ausschuss an, denn mit dem Ende der Verkehrsbehinderungen durch Baustellen kehre die Verkehrsabwicklung im „Barenland“ zur normalen Ausgangslage zurück.

Allerdings kündigte der Technische Beigeordnete ebenso an, dass mit dem Beginn der nächsten größeren Straßenbauarbeiten das Parkangebot auf dem Markt wieder eingeführt werde: Im Sommer steht der Ausbau der oberen Galmeistraße an.

(jül)
Mehr von Aachener Zeitung