Stolberg: Opfer der Hitze: Werther Straße gesperrt

Stolberg: Opfer der Hitze: Werther Straße gesperrt

Ein Opfer der Hitze geworden ist die Verbindungsstrecke zwischen Mausbach und Werth. Zurzeit ist die Werther Straße zwischen den Einmündungen Industriestraße und Dorfstraße aufgrund von Verkehrssicherheitsmaßnahmen bis voraussichtlich Montag, 6. Juli, für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Der Fahrbahnbelag hält den Temperaturen nicht stand, berichtet die Stadtverwaltung. Für Anlieger ist die Durchfahrt bis zu ihren Grundstücken freigegeben.

Die Werther Straße ist zwischen den Einmündungen Industriestraße und Dorfstraße bis voraussichtlich Montag gesperrt.

Die folgende Strecke ist als Umleitung ausgewiesen:

Die Werther Straße ist zwischen den Einmündungen Industriestraße und Dorfstraße bis voraussichtlich Montag gesperrt.

Die Umleitung gilt ebenfalls in umgekehrter Fahrtrichtung.

Auch die Busse der Linie 1 und EW3 müssen Umwege fahren: Die Linie 1 in Richtung Schevenhütte fährt ab der Haltestelle Diepenlinchen, Derichsberg, Zweifaller Straße, Burgholzer Graben, Hastenrather Straße, Am Allmannshof, Dorfstraße zur Haltestelle Werth Kirche und weiter den normalen Linienweg. In Gegenrichtung wird die gleiche Umleitung gefahren.

Die Haltestellen Industriestraße, Werther Heide und Brunnenweg für die Linie 1 und zusätzlich die Haltestelle Werth Kirche für die Linie EW3 müssen ersatzlos aufgehoben werden. Anstelle der aufgehobenen Haltestellen Diepenlinchen in Fahrtrichtung Stolberg wird die gleichnamige Haltestelle der Linie 15 in der Derichsberger Straße angefahren.

Die Linie EW3 fährt bis zur Haltestelle Werth Markt und wendet über den Martkplatz.

Mehr von Aachener Zeitung