1. Lokales
  2. Stolberg

Tanzschulen öffnen: Nichts überstürzen, verantwortungsvoll sein

Kostenpflichtiger Inhalt: Tanzschulen öffnen : Nichts überstürzen, verantwortungsvoll sein

Seit Montag dürfen nicht nur Fitnessstudios und kontaktlose Breitensportangebote ihren Betrieb wiederaufnehmen, sondern auch Tanzschulen. Ist das so schnell überhaupt möglich? Tanzlehrerin Simone Brandt ist zurückhaltend.

„Es enlsol etrnesg Alangufe lfgobte rn,ewed bis umz Sagmsat gba se ebarüdr abre honc ienek rontnekke Ifte,aoninrmon“ rtlkreä emoniS tdarBn mov elmcnniaihgge .tzudoinTsa „Da olewtl ihc hntic schno ma Magont f,föenn noesrdn bhea beeilr übre sda Wceoeenndh enien elnnag nnHegiplaye n,begsehreic edr scih an all emd riottienr,e saw man sua enearnd chnreBa ,bmmom“ikett tltihrvdceeu si.e eisDen geyHnlepain wrdee sei nun robav aleln eriMaritbnte und nudKne znoumkme eslnas dnu gclimöeh acnrfRgeük conh ebatar.nw

cI„h ötcemh samsefnud ifien,rmoren snhtci r,trbüseezün nud wtnssvuogbwrernsuetat ,seni hsedlab ttesra ich erts muz 30. iMa r,“iedwe agst i.se eslbtS wnen esi ndan e,dtfür ewrde ise bear estr miealn kenei osgnetnnean eire„nulSg“s-K eianeb,nt dnnsreo karsuTnze rnu rfü a.rPae winbdeeÜerg biette rndatB onhenih ygtnniszakaTm .an

A„chu da ssmu chi baer echnsu,a wei cshi salle .newcetilkt cIh hbae nemerhT,iel eid uRpknriiegops ,rönhnagee brea cuha elneik iKrend, ebi nnede es icrömhgsilweee eastw renlgä utaed,r dei neeun nRleeg zu “,lneekrrä kterm oenmSi nBardt an. Für ell,a edi beür edi gslaibn neewcsshrt nestiKmoaner ihgwen iäBreteg aezglht ab,ehn derwe es üsbngrei nei lgaoNmprahomhcr nebge.