Stolberg: Neues spannendes Tanznacht-Experiment

Stolberg: Neues spannendes Tanznacht-Experiment

Eine Mega-Party für Fans der Rockmusik und des Tanzes startet am Samstag, 20. September. Bei dieser 5. Open-Air-Tanznacht am Industriemuseum Zinkhütter Hof mit Livemusik zeigen über 100 Tänzer ihre choreographischen Arbeiten.

Ein neues spannendes Experiment wird mit Kids on Stage e.V. in Zusammenarbeit mit dem Ballett-Atelier und dem Musiker Carlos Cachafeiro geboten. Die Live-Auftritte von Carlos kennt man in Stolberg und weit über die Stadtgrenzen hinaus. Kids on Stage e.V. ist bekannt für seine großen Tanzprojekte. „Eine Kombination von beiden verspricht ein tolles Event für Musik- und Tanzbegeisterte“, erklärt die Vereinsvorsitzende Marion Delonge.

Eigenkompositionen inspirieren

Der alten Weisheit von den sich anziehenden Gegensätzen folgend, experimentieren die Tänzer, Choreographen und Carlos mit den verschiedenen Genres, was allen schon im Vorfeld sichtlich großen Spaß bereitet.

Schnell wurde bei den Proben unter Beweis gestellt, dass sich die Präzision und Körperbeherrschung des Balletts sehr wohl mit rockiger Musik kombinieren lassen. Im Vorfeld lauschten die Tänzer und Tänzerinnen erstaunt Carlos‘ vielseitigem Repertoire und ließen sich besonders von seinen eigenen Kompositionen inspirieren.

Für einige der jungen Teilnehmer war die Musik anfangs noch völlig unbekannt. Während der Proben entwickelten sie jedoch zu Musik und Lyrik eine große Affinität. Erfahrene Open-Air-Festivalbesucher bringen eine warme Jacke und bei Bedarf eine Sitzgelegenheit mit. Bei Regen wird die Veranstaltung kurzfristig ins Museum verlegt.

Die Aufführung beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es nur an der Abendkasse zum Eintrittspreis von 10 Euro für Erwachsene sowie 5 Euro für Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren. Kinder unter acht Jahren haben freien Eintritt.

Mehr von Aachener Zeitung