Stolberg: Neuer Strahlungskessel zur Energiegewinnung montiert

Stolberg: Neuer Strahlungskessel zur Energiegewinnung montiert

Es ist eine logistische Meisterleistung gewesen: Ein neuer aus acht Bauteilen bestehender Strahlungskessel zur Energiegewinnung aus Hitze wurde in ein Gebäude der Berzelius Bleihütte Binsfeldhammer regelrecht „eingefädelt“.

Die Kräne arbeiteten dabei auf engstem Raum, um den gut 34 Meter hohen Kessel zu montieren, und die beiden schwersten Segmente der Apparatur wiegen jeweils 45 Tonnen. Den Zeitrahmen der aufwendigen Millimeterarbeit auf hohem Gewichts niveau hatte der verantwortliche Projektingenieur Thomas Bültmann auf 24 Stunden kalkuliert.

Dementsprechend zufrieden konnten alle Beteiligten sein, als die Arbeiten um vier Uhr morgens und damit zwei Stunden früher als kalkuliert abgeschlossen waren, und der neue Kessel verbaut war. Nun kann die Stolberger Hütte 40 Prozent der Energie, die sie benötigt, selbst produzieren.

Mehr von Aachener Zeitung