Stolberg: Neuer Festzelt-Betreiber auf dem Kaiserplatz

Stolberg: Neuer Festzelt-Betreiber auf dem Kaiserplatz

Viele närrische Stolberger fragen sich seit langem, ob es zu Karneval wieder ein Festzelt auf dem Kaiserplatz geben wird.

Dieter Nerlich und Günter Goldmann, die seit der Jahrtausendwende mit einem jecken Angebot im Festzelt eine zentrale Anlaufstelle für Hunderte Besucher beim Pendeln zwischen den Stolberger Gaststätten geboten haben, hatten immer wieder überlegt, ob sie ihr Engagement weiter aufrecht erhalten können.

Mit den ersten Nachrichten vom Umbau des Kaiserplatzes, der ursprünglich bereits Ende vergangenen Jahres beginnen sollte, fiel die Entscheidung, sich vom Festzelt-Engagement zu trennen. Das speziell auf die Verhältnisse am Kaiserplatz zugeschnittene Inventar war bereits verkauft, als bekannt wurde, dass der Kaiserplatz-Umbau erst nach Karneval beginnen wird.

Gefunden ist allerdings ein neuer Anbieter, bestätigte der städtische Pressesprecher Robert Walz. Jörg Kreuwen von der Aachener Agentur Journey werde von Fettdonnerstag bis einschließlich Rosenmontag in einem Festzelt auf dem Kaiserplatz fünf Tage lang ein karnevalistisches Programm anbieten.

Vorläufer der „Tollen Tage“ im Festzelt waren im vergangenen Jahrhundert zu Fettdonnerstag die Karnevalsfeier der Belegschaft der Stadtverwaltung im Rathaus, die immer mehr Publikum auch unter Nichtbediensteten anzog. Als Konsequenz wurde diese öffentliche Veranstaltung abgeschafft bzw. in das neue Festzelt auf dem Kaiserplatz verlegt.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung