Stolberg/Aachen: Neuer Chor: Auch mit über 60 stimmlich noch gut in Form

Stolberg/Aachen: Neuer Chor: Auch mit über 60 stimmlich noch gut in Form

Grenzenfrei Spaß am Singen, Erinnerungen an schöne, alte Zeiten, Lebenserfahrung einbringen, dann können Musik und Gesang einiges bewegen. Musikpädagogin Angelika Zaun aus Brand hat sich zum Ziel gesetzt, einen „Chor 60 plus“ zu gründen. Wer über 60 Jahre alt ist, Freude am Gesang verspürt, der sei bei ihr genau richtig.

Die ausgebildete Dozentin leitet regelmäßig in Aachen-Burtscheid die Veranstaltung „Sing mit“, die ständig 100 bis 140 Teilnehmer zählt. Jetzt soll es ein „Chor 60 plus“ sein.

Für alle, die in bestehenden Chören altersmäßig ins Abseits geraten sind, ist Zaun die „Auffangstation.“ Öffentliche Auftritte hat sie natürlich später auch geplant.

Im Repertoire möchte sie Oldies und Ohrwürmer wieder aufleben lassen, aber auch alte Volkslieder oder Opernarien werden zu Gehör gebracht. „Da trifft Abba auf Udo Lindenberg“, lacht sie.

Gestartet wird am Mittwoch, 7. September, man trifft sich dann auch weiterhin jeweils mittwochs ab 19 Uhr in der Gaststätte „Kapellchen“ in Burtscheid, Malmedyer Straße 17. Strenges Singen wird es nicht geben, Angelika Zaun möchte locker und leger mit den Sängerinnen und Sängern arbeiten.

Interessenten können sich per E-Mail unter kontakt@musikverlag-leopold.de und telefonisch unter 0241/922117 melden.

(der)