Stolberg: Neue Schnellbuslinie 125 nach Aachen

Stolberg: Neue Schnellbuslinie 125 nach Aachen

Die Aseag greift zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 14. Juni, ihr Schnellbuslinienkonzept erneut auf und ergänzt die bestehende Linie 25 zwischen Stolberg und Aachen um die neue, schnelle Linie 125.

„Ein Angebot, das vor allem für Berufspendler interessant ist, die zwischen Stolberg, Brand und Aachen tagtäglich hin- und herpendeln”, verspricht Hermann Paetz.

„Die Aseag schenkt mit der Linie 125 jeden Morgen sechs Minuten Zeit und nachmittags entsprechend zurück. Das sind zwölf Minuten am Tag, eine Stunde pro Woche”, rechnet der Center-Leiter Verkehr der Aseag den Stolbergern vor.

Die Linie 125 fährt vom Fahrplanwechsel an montags bis freitags immer morgens um 6.29 Uhr, 6.59 Uhr, 7.59 Uhr ab dem Mühlener Bahnhof in Stolberg. Die Linie 125 hält bis Brand (Ringstraße) an allen Haltestellen.

Nächster Halt ist dann wieder am Bahnhof Rothe Erde. Erst ab der Haltestelle Scheibenstraße hält die Linie 125 wieder an allen Haltestellen. Endstation ist der Aachener Elisenbrunnen.

Nach dem gleichen Prinzip hält die Linie 125 dann auch am Nachmittag bei den Rückfahrten. Abfahrt ist um 16.14 Uhr und 17.14 Uhr am Aachener Elisenbrunnen bzw. 16.17 Uhr und 17.17 Uhr ab Aachen Bushof.

„Das neue Schnellbuslinienkonzept erlaubt uns, weitere Wünsche der Kunden noch gezielter umsetzen zu können”, freut sich Paetz über das Comeback der schnellen „roten Linie”, die am Mühlener Bahnhof vom Haltesteig 2 abfährt.