Stolberg: Nach Streit: Gullideckel fliegt mit Schwung in die Frontscheibe

Stolberg: Nach Streit: Gullideckel fliegt mit Schwung in die Frontscheibe

Am Dienstagabend kam es am Kelmesberg in Stolberg zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Autofahrer und einer Gruppe, die auf der Straße gegrillt hat. Höhepunkt dieses Streits war der Wurf eines Gullideckels in die Frontscheibe des Autofahrers.

Gegen 19.30 Uhr bog ein 48 Jahre alter Mann mit seiner Frau und einem weiteren Insassen in den Kelmesberg ab, um dort jemanden zu besuchen. Dort traf der Mann mit seinem Auto jedoch auf eine blockierte Straße, da eine Gruppe grillte.

Ein Wortgefecht zwischen dem 48-Jährigen und einem 40 Jahre alten Mann eskalierte nach kurzer Zeit zu einer Handgreiflichkeit. Nach Angaben der Polizei warf der 40-Jährige den Gullideckel in Richtung des Wagens des 48-Jährigen. Dieser flog in die Frontscheibe. Desweiteren soll der 40 Jahre alte Mann zusätzlich den Außenspiegel abgeschlagen haben.

Der Autofaher musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung