Nach Protesten: Politik unterstützt die Mitarbeiter von Inovan

Kostenpflichtiger Inhalt: Stadtrat fordert Erhalt des Stolberger Standorts : Resolution gegen die Schließung von Inovan

Eigentlich stand dieses Thema gar nicht auf der Tagesordnung, doch diese wurde dafür kurzfristig geändert. Der Rat der Stadt Stolberg forderte die Unternehmensleitung der Prym-Gruppe, zu der auch das Inovan-Werk gehört, auf, von einer Schließung des Standorts in Stolberg Abstand zu nehmen.