Stolberg: Nach Aldi-Raubüberfall: Täter mit Foto gesucht

Stolberg: Nach Aldi-Raubüberfall: Täter mit Foto gesucht

Nach einem Raubüberfall auf einen Aldi-Markt in der Rathausstraße Anfang Oktober fahndet die Stolberger Kripo nun mit zwei Fotos nach dem Täter.

Der Überfall fand am Montag, dem 5. Oktober, um 19.36 Uhr statt. Der Täter hatte sich schon gegen 19 Uhr in dem Discounter aufgehalten und war, wie die Kameraüberwachung zeigte, ziellos durch die Gänge geschlichen.

Bei der Auswertung des Bildmaterials durch die Polizei zeigte sich weiter, dass der Täter um 19.36 Uhr zur Kasse ging und die Kassiererin dort mit einem silbernen Messer bedrohte. Sie solle den gesamten Kasseninhalt herausgeben. Der junge Mann packte das Geld in eine Aldi-Tüte und verließ das Geschäft in unbekannte Richtung.

Der Beschreibung der Polizei zufolge ist er etwa 17 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß und wird als südländischer Typ beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Kappe, eine dunkelblaue College-Jacke mit grauen Ärmeln, eine schwarze Jogginghose mit zwei weißen Streifen an den Seiten und sprach akzentfreies Deutsch.

Die Kripo bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Polizei ist unter der Telefonnummer 0241-957733201 oder 0241-957734210 (außerhalb der Bürozeiten) erreichbar.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung