Stolberg-Atsch: Musik und Unterricht auf Türkisch: KGS Atsch präsentiert Angebot

Stolberg-Atsch: Musik und Unterricht auf Türkisch: KGS Atsch präsentiert Angebot

Auf reges Interesse stießen die Veranstaltungen für die Familien der Vorschulkinder an der KGS Atsch. Bereits zum Informationsabend am Donnerstag kamen viele Eltern, um sich über die rechtlichen und formalen Voraussetzungen für die Anmeldung und Einschulung ihrer Kinder zu informieren.

Aufmerksam verfolgten sie, mit welchen Fördermöglichkeiten sie zu Hause, im Verein oder mit therapeutischer Unterstützung ihre Kinder optimal auf die Schule vorbereiten können.

Noch größer war der Ansturm beim Tag der offenen Tür am Samstag. Zunächst ließen sich die Familien in Gruppen von Martina van Westen und Sabine Hammerschmidt durch das Schulgebäude führen. Dabei präsentierten die Klassen mit ihren Lehrerinnen einen eindrucksvollen Fächerkanon.

Während die Viertklässler im PC-Raum im Internet über die Bundesländer recherchierten oder an Magnetismus-Stationen den Geheimnissen des Kompasses auf der Spur waren, übten die Erstklässler Musikstücke mit Boomwakers ein und luden in der Turnhalle an Stationen zum Mitmachen ein. In der gemütlichen Schülerbücherei können donnerstags und freitags Bücher gelesen und ausgeliehen werden. Anschließend kann sich jedes Kind in die Internetplattform „Antolin“ einloggen, Fragen zu seinem Buch beantworten und damit Punkte für eine Urkunde sammeln.

Aber hier findet auch der Türkisch-Unterricht für türkische und wahlweise deutsche Kinder statt, wie Hakan Yüksel erläuterte. Neben der englischen und türkischen Sprache können die Kinder bei Interesse und je nach Lehrerkapazität auch Einblicke in die französische und niederländische erlangen. Die Mädchengruppe der Offen Ganztagsschule und die Rhythmik-Gruppe treffen sich ebenfalls in der „guten Stube“ der Bücherei. Nach dem Mittagessen und den Hausaufgaben können die OGS-Kinder frei spielen und an weiteren Kursen teilnehmen: Spiel, Spaß und Sport, Kochen und Backen, Fußball, Zumba, Chor, Leichtathletik, Mannschaftsspiele.

Beim Tag der offenen Tür beantwortete Iris Dahmen den Eltern bereitwillig alle Fragen. Neben den drei Gruppen der OGS mit über 80 Kindern bietet die KGS Atsch auch ein Silentium und eine Hausaufgabenbetreuung für 15 Kinder an. Der SKF (Sozialbund katholischer Frauen) ist Träger für beide Veranstaltungen. Während die Klassen an dieser Schule jahrgangsbezogen arbeiten, gibt es donnerstags in der vierten Stunde jahrgangsgemischte Gruppen.

Hier können die Kinder aus einem vielfältigen Angebot auswählen: Knobeln und Rätseln, Naturforscher, Französisch oder Türkisch für Anfänger, Schulchor, Schülerzeitung, Gesellschaftsspiele, Fahrrad für Anfänger, Schach, Kreativ mit Farbe, Konzentration und Entspannung, Handarbeiten, Origami, Spaß am Sport. Mit diesem Angebot möchten die Lehrerinnen der Schule die Interessen und Begabungen der Kinder fördern, damit sie zu starken Persönlichkeiten und selbstbewussten Lernern werden.

Die Künstlerin Uli Hundhausen fördert in diesem Zusammenhang auch künstlerisch begabte Kinder mit ihrem Projekt „Skulpturen im Raum“. Martina van Westen liegen mit dem Singkreis für alle Grundschüler, dem Schulchor und Musicals die musikalischen Begabungen der Kinder am Herzen. Einen weiteren Schwerpunkt der Schule bildet die soziale Erziehung. Mit Interesse verfolgten die Eltern im Streitschlichterraum, nach welcher Methode die Streitschlichter im dritten Schuljahr ausgebildet werden, um dann im vierten Schuljahr als kleine Mediatoren aktiv zu werden.

Stephanie Monath erklärte im dritten Schuljahr, wie die Lehrerinnen mit dem Feuerwehrplan Sonne-Wolke-Blitz versuchen, den Störungen im Unterricht vorzubeugen. Insgesamt konnten die Familien sich bei den Führungen einen guten Überblick über die pädagogische Arbeit der Schule verschaffen. Anschließend waren die Vorschulkinder eingeladen, gezielt die Klassen zu besuchen und an den Angeboten teilzunehmen.