Stolberg: Museum gesichert: Verträge mit Landschaftsverband verabschiedet

Stolberg: Museum gesichert: Verträge mit Landschaftsverband verabschiedet

Im April hatte es der Landschaftsverband Rheinland (LVR) bereits angekündigt, am Dienstagabend segnete der Stadtrat die vertraglichen Grundlagen ab.

Weiterhin mit 160.000 Euro pro Jahr zunächst bis 2020 wird dem Förderverein die Unterdeckung der Betriebskosten bezuschusst, auch wenn dieser Betrag die vereinbarten zwei Drittel übersteigen sollte.

Damit reagiert der LVR auf die angesichts des Zinsniveaus nicht auskömmlichen Erträge aus dem Stiftungskapital. Seit 2010 unterstützt der LVR den Zinkhütter Hof. Allerdings hatte er in den ersten drei Jahren die Unterstützung auf zwei Drittel der Betriebskosten bis zu 160.000 Euro gedeckelt.

Seit dem Jahr 2014 fließt die Unterstützung ungeachtet des Anteils an den laufenden Kosten. Mit dieser Förderung, die in vier gleichen Raten pro Quartal ausgezahlt wird, sichert der Landschaftsverband den Betrieb dieses Museums für Industrie-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Region nachhaltig.

Darüber hinaus unterstützt der LVR den Zinkhütter Hof beim Aufbau der neuen Dauerausstellung „Turbo Traffic Transport“ mit weiteren 30.000 Euro.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung