Stolberg: Motorradfahrer stürzt schwer, vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Stolberg: Motorradfahrer stürzt schwer, vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Einsatzreicher Dienstag: Ein Motorradfahrer ist auf der Würselener Straße gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Ein weiterer Unfall ereignete sich an der Buschmühle. Dort wurden vier Personen verletzt. Zudem musste die Feuerwehr wegen eines Flächenbrandes am Breiniger Berg ausrücken.

Die Helfer wurden kurz vor Mittag zunächst zu einem Verkehrsunfall auf der Würselener Straße gerufen. Gegen 11.50 Uhr war ein 23 Jahre alter Motorradfahrer aus Heinsberg aus noch ungeklärter Ursache mit seiner Maschine gestürzt. Der Mann wurde schwer verletzt und musste an der Unfallstelle vom Notarzt versorgt werden, ehe er ins Aachener Klinikum gebracht wurde.

Die Landesstraße 23 war für die Dauer der Bergung des Verletzten und während der Unfallaufnahme durch die Polizei etwa eine Stunde lang gesperrt. Der Verkehr wurde über Heckstraße und Karlstraße umgeleitet.

Keine zwei Stunden später mussten Polizei und Feuerwehr erneut gemeinsam ausrücken. An der Buschmühle hatte es einen weiteren Verkehrsunfall gegeben, bei dem drei Wagen zusammengestoßen waren. Offenbar hatte ein Autofahrer beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Es gab vier Leichtverletzte, die mit drei Krankenwagen in die Kliniken der Region transportiert werden mussten.

Um 14.30 Uhr war dann die Feuerwehr alleine gefragt. Am Breiniger Berg war es zu einem Flächenbrand gekommen. Rund 25 Quadratmeter Heide brannten nieder. Auch hier muss die Polizei noch die Ursache ermitteln.

(red/pol)