Stolberg: „Moore and more“ verleihen Garys Welthits eine eigene Note

Stolberg: „Moore and more“ verleihen Garys Welthits eine eigene Note

Die Kölner Band „Moore and more“ gastiert am Samstag, 28. Februar, im in der Altstadtgaststätte „Piano“. Die Formation um den Gitarristen Bernd Koegler bringt sowohl eine authentische Reproduktion von Gary Moores vielfältigen Kompositionen als auch seiner virtuosen Gitarrenarbeit, behält aber gleichzeitig ihren eigenen Charakter — die besondere Moore-and-more-Note.

Dies hat ihr unter Rock- und Bluesfans inzwischen hohe Anerkennung gebracht. Zahlreiche Konzerte finden in angesagten Clubs, Konzerthallen und Open Airs ein begeistertes Publikum. In der Besetzung Bernd Koegler (Gitarre, Gesang), Frank Altpeter (Keyboards, Gesang), Reiner Heinzen (Schlagzeug) und Jochen Reinsberg (Bass) bietet die Band hundert Prozent Livemusik.

Im umfangreichen Repertoire finden sich selbstverständlich alle Welthits wie „Still got the Blues“, „Walking by myself“, „Parisienne walkways“, „Friday on my Mind“, „Over the Hills and far away“ und zahllose andere mehr aus Gary Moores 35-jähriger Karriere, aber auch weniger bekannte Titel aus seiner Zeit bei Colosseum II, Thin Lizzy, der Greg Lake Band oder BBM (Jack Bruce, Ginger Baker & Gary Moore), die bei Kennern und Fans Begeisterung auslösen.

Das Stolberger Konzert beginnt am 28. Februar um 20.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen findet man auf www.mooreandmore.de und www.piano-stolberg.de.

Mehr von Aachener Zeitung