1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Mitglieder entscheiden jetzt über die Fusion

Stolberg : Mitglieder entscheiden jetzt über die Fusion

„Jetzt geht´s ans Eingemachte.” Was fast schon wie eine Drohung klingt, ist eigentlich als freudige Ankündigung zu verstehen. Denn nicht nur Michael Krückels sieht gute Chancen, dass die geplant Fusion von VfL Zweifall und VfB Vicht tatsächlich gelingen wird.

„Die Stimmung ist prima, auch wenn es einige kritische Bemerkungen gegeben hat”, sieht das Zweifaller Vorstandsmitglieder die Weichen auf einen Zusammenschluss der beiden Traditionsvereine gestellt.

Den Optimismus teilt auch Erich Franzen: „Es sieht sehr gut aus”, berichtet der VfB-Vorsitzende von vielen Gesprächen, in denen er breite Zustimmung für die Gründung eines neuen, gemeinsamen Vereins ausgemacht hat.

Diese Zustimmung muss sich nun noch in Zahlen ausdrücken: Am Freitag, 1. Juni, lädt zunächst der VfL Zweifall seine Mitglieder zur außerordentlichen Versammlung ein, drei Tage später folgen die Vichter diesem Beispiel. Einziger Tagesordnungspunkt ist in beiden Fällen der Zusammenschluss, der mit den Stimmen von mindestens 75 Prozent der anwesenden Mitglieder beschlossen werden muss.