Stolberg: Mit Soft-Air-Gewehr auf Autos gezielt

Stolberg: Mit Soft-Air-Gewehr auf Autos gezielt

Ein 16-Jähriger hat am Dienstagmorgen in der Stolberger Innenstadt für Aufregung gesorgt. Mit einem Gewehr, das sich später als eine Soft-Air-Waffe herausstellte, hatte er in der Ritzefeldstraße auf vorbeifahrende Autos gezielt.

Eltern, die ihre Kinder zur Schule brachten, alarmierten die Polizei. Die nahm den 16-Jährigen wenig später an der Kreuzung Ritzefeld-/Birkengangstraße vorläufig fest und stellte das Soft-Air-Gewehr sicher.

Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung bzw. wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Mehr von Aachener Zeitung