1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg-Zweifall: Mikroerdbeben in der Früh in Zweifall

Stolberg-Zweifall : Mikroerdbeben in der Früh in Zweifall

Laut Messungen der Erdbebenstation Bensberg der Universität Köln gab es in der Nacht auf Montag ein sogenanntes Mikroerdbeben in Stolberg. Das Beben, dessen Epizentrum an der Zweifaller Schneise lag, erreichte um 3.19 Uhr auf der Magnitudenskala einen Wert von 1,8.

taiDm rewan esnei snAuwurinegk rfü die erhAonwn tnchi sarrpbü ndu urn dchru ide roeSnsen rde Mniesosstat nknrbeare. oSelch einlenk denbbEre tibg es in nauDhetdcsl uz daestennu opr .gaT

lHba so w:lid srEt ba nriee dRMnhrititu-cagee ovn vire nnak se zu nethicel Sdenchä na irgsinetdnäcngEstgenunhe onemm,k ba eeinr erSkät nov füfn nids enäcSdh an äleialnngf nud klreeein hdnScäe na btosrenu enuedbäG zu frbncüh.eet