1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg-Breinig: Mexiko-Tour erreicht Rekordmarke 300

Stolberg-Breinig : Mexiko-Tour erreicht Rekordmarke 300

Seit 1996 gibt es die Radtouren „Breinig-Köln-Breinig” zu Gunsten der Mexiko-Hilfe des DFB. In dieser Zeit konnten dem Waisenhaus „Casa de Quna” in Queretaro insgesamt 14394,54 Euro zur Verfügung gestellt werden.

Bei der Juni-Tour stellte Organisator Männ Moers fest, dass die Gruppe mittlerweile die Teilnehmerzahl von 300 erreicht hat. Da sich nicht jeder Teilnehmer vorher anmeldet, konnte dieses Ergebnis erst bei der genauen Erfassung nach der Fahrt ermittelt werden.

Beim 300. Teilnehmer handelt es sich um den 14-jährigen Alexander Nießen aus Roetgen. Er wurde von seinem gleichaltrigen Freund Stefan Jürss zur Teilnahme überredet. Stefan kennt die Tour bereits aus dem vergangenen Jahr. Da für einige „Stammfahrer” aus Roetgen noch kleine Aufmerksamkeiten für ihr Engagement ausstanden, wurde die Ehrung jetzt in Roetgen nachgeholt.

Autogrammball der Alemannia

Alexander Nießen bekam als 300. Teilnehmer einen Fußball mit den Unterschriften aller Spieler der ersten Mannschaft von Alemannia Aachen. Manfred Schmitz und Ernst Hollacher erhielten für die 10. Teilnahme einen DFB-Wimpel. Für seine 15. Fahrt bekam Manfred Knittel ein Buch von Egidius Braun mit dem Titel: „Fußball ist mehr als 1:0”. Kleiner Männ Moers bedankte sich für das vorbildliche Engagement und hofft auf weitere Teilnehmer, die die „Strapazen” für einen guten Zweck auf sich nehmen.

Die nächste Tour nach Köln startet am Samstag, 3. Juli, um 7 Uhr am Nachtigällchen in Stolberg. Informationen über die Benefiz-Aktion gibt es unter Telefon 02408/2210.