1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Mehrgenerationenhaus steht vor dem Aus

Stolberg : Mehrgenerationenhaus steht vor dem Aus

Weil der Bund ab 2012 keine weitere Förderung mehr leisten wird, droht dem Mehrgenerationenhaus in Stolberg nach fünf Jahren das Aus. „Wenn die Arbeit fortgesetzt werden soll, muss es eine Anschlussfinanzierung geben”, erklärte Mechtilde Boland-Theißen gegenüber unserer Zeitung.

Dei tüesirrfäGshhencf sed eHun-Weer-bl,seeHeas ni med sad ghnonreahiutreeMasen sla eine nlgbiueAt ertbneibe riwd, btemhü cihs cnha neieneg nbanAeg rzeitde uaf enseLnbaede mdura, uene sZesuüsch zu nuqiike.arre n„I iengien rcBeenhie sdni caaphielmutht teärfK lselurnhic.äs riW nnnöek aebr hnict asd delG lbests tgirninb,me mu deies ntelSle uz ”efaz,inennri os ißTonBhneae.d-l asD naourngMiaseeehnehtr ni treoblgS urwed ma 1. Jaurna 0270 eeffrötn udn threäl msetied inene liäjchrnhe susucZhs onv 0.0400 o.uEr Nnebe eneBgtuarn und Kensur töhrge dsa C„afé ”H lsa sioefnlolprse uertbete elsfelunAlta zu den gbAtneoen red tunnEihg.irc