Stolberg-Mausbach: Mausbacher Straßen im Dunkeln

Stolberg-Mausbach: Mausbacher Straßen im Dunkeln

Ganz ungewohnt in tiefster Finsternis fanden sich die Anwohner der Mausbacher Straßen „Im Hahn” und Süssendeller Straße in der vergangenen Woche wieder. In der Nacht zum Donnerstag wandte sich deshalb Sebastian Steinkamp über den städtischen Notruf an die Feuerwehr, die ihrerseits die zuständige EWV verständigte.

Deren Mitarbeitern gelang es auch bis zum nächsten Morgen, den Schaden zu beheben. „Es war ein Kabelstück defekt”, klärte Pressesprecher Andreas Ihrig auf. Allerdings fielen in der Nacht zum Freitag erneut Laternen in diesen Straßenzügen aus. Erneut wurde die EWV alarmiert.

Sicherungs springt raus

„Mittags funktionierten alle Laternen tadellos”, berichtet Steinkamp, der aber bei einbrechender Dunkelheit enttäuscht wurde, denn die Lampen fielen erneut aus. „Die Sicherung sprang wiederholt heraus”, erläutert Ihrig.

Das wiederum deutet auf einen Fehler im unterirdischen Kabelnetz hin, der nun mittels des Einsatzes eines Messwagens während der nächsten Tage lokalisiert und dann unverzüglich behoben werden soll. Damit es aber in Mausbach nicht weiter dunkel bleibt, hat die EWV die Laternen zunächst provisorisch mit Kabeln von Mast zu Mast an das Stromnetz angebunden.

Mehr von Aachener Zeitung