Stolberg-Mausbach: Mausbacher Realschüler durchlaufen „Benimmunterricht”

Stolberg-Mausbach: Mausbacher Realschüler durchlaufen „Benimmunterricht”

„Alle Achtung”, das war der Arbeitstitel des Seminars, das die Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 der Realschule Mausbach dieser Tage absolvierten. In kleinen Gruppen wurden sie von Dorothea Treichel-Linnenweber, einer Trainerin für gutes Benehmen geschult.

„Ziel des Seminar ist es, den Jugendlichen den Start in das Berufsleben zu erleichtern. Ein guter Notenspiegel ist heute beim Einstellungstest alleine nicht hilfreich. Gute Manieren, ein sicheres und souveränes Auftreten sind heute ein zentrales Thema. Im Vorstellungsgespräch gilt es, die eigene Persönlichkeit positiv darzustellen”, erklärt die Trainerin. In Rollenspielen mussten die Jugendlichen zum Beispiel in die Rolle von Chef und Angestelltem schlüpfen, um zu lernen, wie man angemessen grüßt. Auch das Vorstellungsgespräch wurde trainiert, Fehler direkt besprochen.

Für die Schülerinnen und Schüler ist dieses Seminar sehr wichtig, da sie im Februar in das dreiwöchige Betriebspraktikum gehen, das für den ein oder anderen Jugendlichen die Chance auf einen Ausbildungsplatz in der Firma bedeuten kann.

Als „goldene Regeln für das Vorstellungsgespräch” an die Hand gegeben wurden den Jugendlichen Pünktlichkeit, ein gepflegtes Äußeres, die „Handreich-Regel” beim Begrüßen, höfliche Zurückhaltung, gute Körpersprache, Blickkontakt, Freundlichkeit und ein geäußerter Dank am Ende des Gesprächs.

Mehr von Aachener Zeitung