Stolberg/Dresden: Matthias Grünert gibt bis zu zehn Orgelkonzerte am Tag

Stolberg/Dresden : Matthias Grünert gibt bis zu zehn Orgelkonzerte am Tag

Bei dem Musikfestival Orgelarena, das bereits seit 2004 stattfindet, gibt Matthias Grünert, Kantor der Dresdener Frauenkirche, täglich bis zu zehn Orgelkonzerte in verschiedenen Kirchen und Konzertsälen einer Region.

In diesem Jahr erklingen 32 Orgeln von Aachen bis Steinfeld in je halbstündigen Konzerten. Der Eintritt ist frei.

Das Repertoire ist auf die Instrumente und Gotteshäuser zugeschnitten und schöpft aus der gesamten Orgelliteratur. Begleitet wird Grünert von Orgelfreunden aus Deutschland und Nachbarländern. 2005 wurde er als Kantor an die Dresdner Frauenkirche berufen. Dort führte er nahezu alle großen Werke der klassischen Musik-Literatur auf und spielte unter anderem vor dem früheren amerikanischen Präsidenten Barack Obama. Anfang des Jahres war er zusammen mit seinem Kammerchor bei einer Audienz bei Papst Franziskus.

Los geht es mit dem Orgelmarathon am Mittwoch, 8. August, um 13 Uhr im Aachener Dom. Um 14 Uhr spielt Matthias Grünert in der Annakirche, um 15.30 Uhr in St. Johann Baptist, 16.15 Uhr in St. Michael, 17.45 Uhr in St. Martinus in Richterich und 19.15 Uhr in St. Donatus in Aachen-Brand. Am Donnerstag geht es in den Raum Nideggen, Großbüllesheim, Euskirchen und Mechernich.

Am Freitag, 10. August, startet er um 10 Uhr in Monschau, 11.30 Uhr in Roetgen und wird um 14 Uhr in St. Barbara in Breinig zu hören sein. Anschließend geht es nach Kelmis, Lontzen, Walhorn, Eupen (Friedenskirche) und Raeren.

Am 11. und 12. August reist er nach Hellenthal, Baasem, Hillesheim, Aremberg, Tondorf, Schleiden, Herhahn und Gemünd.

Den Abschluss des Orgelmarathons Eifel gestaltet Grünert in Steinfeld am Sonntag um 16 Uhr. Schirmherr ist Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen.

(mlo)
Mehr von Aachener Zeitung