1. Lokales
  2. Stolberg

Neues Programm: „Denke macht Kopfweh“ : Martin Schneider zu Besuch in der Stolberger Burg

Neues Programm: „Denke macht Kopfweh“ : Martin Schneider zu Besuch in der Stolberger Burg

Der Komiker Martin Schneider gastiert am Donnerstag, 20. September, in Stolberg.

„Maddin“ Schneider gewährt seinem Publikum in seinem neuen Programm unter dem Titel „Denke macht Kopfweh“ einen freien Blick ins Oberstübchen.

Dort tummeln sich die aberwitzigsten Gedanken. Bis zu 80.000 pro Tag. Schon verrückt, was einem da den lieben langen Tag bis in die tiefe Nacht hinein durch den Kopf geht.

Vom hessischen Säbelzahntiger bis zum gelben Sonntagssack — von außen betrachtet sind die absurden Gedankengänge des Mr. Aschebeschär brüllend komisch. Von Innen fühlt es sich oft eher an wie Self-Mobbing. Was tun, um dem Wahnsinn zu entfliehen? Wenn man in „babbische Gedanke“ festklebt? Maddin gibt Tipps, wie man zum Beispiel negative Gedanken einfach wegföhnen kann.

Die Vorstellung in der Stolberger Burg am Donnerstag, 20. September, beginnt um 20 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf beim Kundenservice des Medienhauses Aachen, der Bücherstube am Rathaus, Rathausstraße 4, Stolberg, und an der Abendkasse.