Stolberg: Mandelduft, Höhenluft und Dschungelfieber

Stolberg: Mandelduft, Höhenluft und Dschungelfieber

Wenn Gondeln durch die Luft wirbeln, es in den Stolberger Straßen nach Zuckerwatte und gebrannten Mandeln duftet und ein Hauch von Dschungelfieber die Altstadt erfüllt, dann kann das nur eins bedeuten.

Die Kupferstädter Stadtkirmes hält wieder Einzug in die Altstadt.

Von Freitag, 8. Juli, bis Montag, 11. Juli, will nicht nur die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1659 mit einem Heimatfest punkten.

Auch die Aachener Veranstaltungsfirma Schaustellerdienste der Städteregion Aachen, die in Kooperation mit der Stadt Stolberg zum ersten Mal die Stadtkirmes ausrichtet, hofft auf regen Besuch. Vom Jordansplatz hinter der Kirche St. Mariä Himmelfahrt über den Bastinsweiher und die Rathausstraße bis auf den Kaiserplatz reihen sich Fahrgeschäfte, Attraktionen und Buden.

Hauptattraktionen

Die Hauptattraktion der diesjährigen Stadtkirmes ist das Fahrgeschäft „Joker”. An einem sich drehenden Stern mit sechs Armen rotieren jeweils drei Gondeln für zwei Personen im Kreis. Zusätzlich heben sich während der Fahrt die Hauptarme in die Luft und sorgen somit für zusätzlichen Nervenkitzel.

Das zweite große Fahrgeschäft nennt sich „Dschungel-Express”. Hierbei handelt es sich um eine moderne Raupe mit einer schön ausgearbeiteten Dschungel-Thematik, an der die Fahrgäste mit flotter Geschwindigkeit vorbeifahren.

Selbstverständlich darf der allseits bekannte und beliebte Autoskooter nicht fehlen; er ist schließlich der Treffpunkt der Jugend und ein echter Klassiker.

Auch die jungen Kirmesbesucher kommen voll auf ihre Kosten. Zwei sogenannte Kinderschleifen werden die jungen Kirmesfans zu Berg- und Talfahrten einladen, außerdem steht mit „1001 Nacht” ein klassisches Kinderkarussell zur Verfügung.

Was die Gaumenfreuden betrifft, stehen zahlreiche Imbiss- und Ausschankbetriebe bereit und laden zum Schlemmen und Verweilen ein.

Happy Hour

Am ersten Kirmestag wird ab 14 Uhr eine „Happy Hour” den Kirmesbummel versüßen. Innerhalb dieser Stunde locken besondere Preise an allen Kirmesgeschäften.

Darüber hinaus wird am letzten Tag, dem Kirmesmontag, ein Familientag veranstaltet, der ganztägig mit ermäßigten Fahr- und Eintrittspreisen lockt.