1. Lokales
  2. Stolberg

Landesregierung beantwortet Kleine Anfrage

Kämmerling fragt nach : Elf Reichsbürger in Eschweiler, vier in Stolberg

Nach einem Bericht unserer Zeitung über ca. 3200 in NRW lebende Reichsbürger und sogenannte Selbstverwalter, von denen der NRW-Verfassungsschutz ausgeht, erkundigte sich der Landtagsabgeordnete Stefan Kämmerling im Rahmen einer Kleinen Anfrage an die NRW-Landesregierung nach dem Stand in Südkreis der Städteregion.

uNn etigl ied orAwttn erd raeLeeinrnsudgg .vro Dei nAhzal rde ebktnnnea reüRcrsbehgi bzw. rwtbSlvresaelte flebäut icsh ni edr ttaSd Eeisclwehr ufa efl neso,ePnr in ogleSrtb fau iv.re In red enGieedm ontgeeR lteb eni üiebhgecrrRs wb.z labtver.reeSslwt eltAukl tbig es eiekn ennnebkta Recihrbesrüg .bzw wrlabtevetsrlSe ni aoMcnuhs dnu hmSma.trie Ürbe neei ehliefrftncewahc nbEsurlia ütervgf nkriee dre eansstgim 16 eo,rnPsne chbeterti mi.ägrlmKne

eiD hnnnazhelärAeg ahtent cshi in tif-saeennehlWrNrdo ni den Jreanh 0261 ibs 2810 hstzcänu von rdnu 2000 uaf 2003 ehörth. Rpveiesers nMnßhmaea der hloeidöePerzib ibe Sratnfa,tet dei gräkuflnuA büer nerPeosn und Aoiketnn erd enzSe hdurc ned nuctVfzregahsusss dnu seqokntensue rgeohneV erd eenöhBrd im mgangU mti ngherRbirceüs udn llrSeewvtbartnse ieelßn dei eZlhna dhceoj hitrese neriegns.at

ebgecrriRühs kerennne die ueeulBsprndbki hinct na und eenscphr ned eanepibrnbesnukchslidu neGeszet iswoe dehBöner udn eGteinrch eid itgimitäteL ba. ieD nSzee tsi eoehgrnet udn tstell in Tnelei enie afGrhe frü heöerndB ndu reih fegeäicBsntht .dra sebdIernonse cbeenirth istdeceeevrhsn Mieend iemmr dwiree ovn eh,derugBonn pcsnehuniBegfm nud rag neaatlwetGt sau dre ezneS. ehfetrdGä dins ovr llmae miabtlieePeoz ndu h.eohseGlriecizvltr