Stolberg: Kupferstadt verpasst sich ein neues Image

Stolberg: Kupferstadt verpasst sich ein neues Image

Einen Ideenwettbewerb ausschreiben wird die Kupferstadt, um die Außendarstellung zukünftig zu optimieren. Gut 30 Flyer und fast ein Dutzend Broschüren hat die Verwaltung in letzter Zeit aufgelegt.

Für weitere zehn Produkte unterschiedlicher Ämter bestehen ein Werbebudgets. Mit gut einem halben Dutzend Werbepartnern wurde zusammen gearbeitet. Fast eine Million Euro wurden von Kupferstadt und lokaler Wirtschaft in den vergangenen fünf Jahren für diese Maßnahmen zur Außendarstellung aufgewendet.

Zukünftig sollen die Mittel zielgerichteter eingesetzt werden, indem ein neues Leitbild für die Kupferstadt und eine ganzheitliche Image-Kampagne erarbeitet sowie unterstützend Mitarbeiter geschult werden. Für die Umsetzung des Wettbewerbes stellte der Stadtrat dem Bürgermeister 20.000 Euro zur Verfügung. Ergebnisse sollen bereits Ende März vorgestellt werden.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung