1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg-Werth: Kupferklau in Werth ist „phänomenal”

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg-Werth : Kupferklau in Werth ist „phänomenal”

Kupferdiebstahl an sich ist heutzutage keine Meldung mehr wert. Doch was sich seit rund einem Monat im Stolberger Stadtteil Werth abspielt, kommt einer neuen Dimension gleich.

An bis zu flwöz erenvcdsnehie dranStoetn in emd nklenei tOr insd siet ngAnfa Smepbeetr Kefrphfehrlaropu eelgohnst e.onrdw eDi Debei mknmeo erimm nchtsa dun enabh se hihcflctsneiof mimer fua dei cgehinle nnrkeoKiontuts bea:hegens oe,hrR drhcu ied sad gsawensReer nvo anninerhcD ni eid nlisaantKaio ltgeteie idrw. sD„a tis ine nPneoäh,m das wir in so ieren Konorainztetn ni dre agnnez Region hnoc hntic neht”ta, sgaet Prieeirhpsecloz aPul nKeme am iantgseD auf arenAgf ereusrn gZt.iuen celrghiÄr ürf eid ofrnntfeB:ee ieD ameornl hgssarreutrHnavecui cdket ehlocs laithDebäesnhcsd cthni .ab eiwsHeni auf dne dero ied rTäet legien zdietre ocnh cithn o,vr ocdhnen sti ied zPleioi wiegtll, dme Treeibn alinhEt zu n.tigbeee „tieS Meitt mreebSept tsbethe dre t,Afruag boesernds cbtahO zu b”ee,ng sgta em.neK nI rhWte iwdr bd,alehs rov lamel hacn ettcirhMta,n tvätkrrse tifereS eafnrghe, ndu uhac ide eieatrbenmkszB sndi geeannsew,i eugAn dun rehOn nfefo zu nealt.h