Kunst und Kultur bei Kunst und Kultur bei der Tour kennenlernen

Helene-Weber-Haus : Kunst und Kultur bei der Tour kennenlernen

Eine Dreiländertour unter dem griffigen Titel „Grenznahe Kurlturer’fahr’ung“ bietet das Helene-Weber-Haus für Donnerstag, 27. Juni, von 9 bis 18.30 Uhr an.

Die Fahrt führt die Teilnehmer der Tour durch das Mergelland, der so untypisch für die Niederlande hügeligen Landschaftsform. Die Nachbarn in Maastricht werden besucht und bei der Tour die Kunst- und Kulturstadt näher kennengelernt.

Es geht bei diesem Ausflug vorbei an Sehenswürdigkeiten, besonderen Plätzen und Straßen sowie alten Gebäuden. Dabei kann deren spannende, nachhaltige Umnutzung besichtigt werden. Die vorgesehene einstündige Mittagspause lädt die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu einem kurzen Shoppingtrip ein. Oder es können kulinarische Köstlichkeiten probiert werden.

Im Nachmittagsprogramm wird die malerische Abtei Val Dieu in Aubel besucht, eine ehemalige Zisterzienserabtei. Der Aufenthalt kann genutzt werden, um die Basilika, den Innenhof oder den Park zu sehen, bevor die Rückkehr nach Aachen erfolgt.

Mit Stadtführerin

Den ganzen Tag über wird die Gruppe aus Stolberg von der Stadtführerin vor Ort begleitet. Interessantes und Wissenswertes erfahren die Mitreisenden also bereits zu Beginn, während und bis zum Ende der Tour.

Die Gebühr beinhaltet die Busfahrt, die Tagesbegleitung und die Stadtführung. Abfahrt in Stolberg ist um 9 Uhr ab Helene-Weber-Haus, Oststraße 66. Eine weitere Zustiegsmöglichkeit gibt es in Aachen gegen 9.20 Uhr am Friedhof Hüls, Wilmersdorfer Straße 50.

Eine vorherige Anmeldung zur Fahrt ist unbedingt erforderlich. Mehr Infos und Anmeldung gibt es per Telefon unter der Nummer 95560.

Mehr von Aachener Zeitung