"Kunst gegen Bares" macht Halt in Stolberg in der Burg

„Kunst gegen Bares“ : Ein Feuerwerk der Comedy im Rittersaal

Die unterhaltsame Comedy-Show „Kunst gegen Bares“ macht am Donnerstag, 28. März, Halt in Stolberg in der Burg. Sechs bis acht Künstler treten an diesem Abend auf, jeder Auftritt dauert maximal zehn bis zwölf Minuten.

Comedians, Musiker, Slam-Poeten, Zauberer, Jongleure, Poledancer und viel mehr, jeder Künstler hat sein eigenes Sparschwein und nach den Auftritten wird entschieden, ob und welches Schwein mit Geld gefüttert wird.

Der Künstler mit dem „dicksten" Schwein gewinnt den Abend und ist das „Kapitalistenschwein".

Eine umjubelte Premiere feierte das Format in Stolberg bereits bei der Stadtparty im vergangenen Herbst, als die Show auf dem Offermann-Platz im Schatten der Burg vom Publikum bejubelt wurde.

Tickets und weitere Informationen gibt es bei der Stolberg Touristik, unter 9990080 und auf der Homepage https://www.comedyslam.club/index.php/de/sm.

Mehr von Aachener Zeitung