Bildhauer liest aus Biographie : Lesung mit Albert Sous

Zu einer Lesung mit Albert Sous lädt ein der Arbeitskreis Geschichte Mausbach. Sie findet statt am Freitag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr im Pfarrheim in Mausbach (hinter der Kirche). Der Bildhauer und Goldschmidt Albert Sous, liest aus seiner Biographie „Prinzip Finderlohn“.

Albert Sous, 1935 in Mausbach geboren, absolvierte nach seiner Schulzeit eine Ausbildung zum Silberschmied. Von 1956 bis 1960 studierte er Bildhauerei an der Werkkunstschule Aachen. Mit seiner Lesung gibt er Einblicke in sein Leben als Künstler und die Entstehung seiner Kunstwerke. Mit seinen Kunstwerken hinterlässt er viele Spuren: der Kugelbrunnen und die Lokomotive in Aachen sowie Brunnen in Würselen, Herzogenrath, Heinsberg und Erkelenz. Der Eintritt zur Lesung ist frei.Parkplatz vor dem Pfarrheim in Mausbach und an der gegenüberliegenden Kirche ausreichend und unentgeltlich. Zufahrt für Rollstuhlfahrer problemlos.