Stolberg: Kritik wächst wieder am Pflegezustand der Stadt

Stolberg: Kritik wächst wieder am Pflegezustand der Stadt

Wieder lauter wird nicht nur in der Bürgerschaft die Kritik am Pflegezustand der Kupferstadt vor allem in den Außenbezirken. Auch in der Politik wächst der Unmut.

<

p class="text">

„Nun haben wir schon mehr Personal eingestellt, aber man merkt es nicht“, haderte Peter Jussen (SPD) im Ausschuss für Stadtentwicklung und erntete zustimmendes Kopfnicken von Paul M. Kirch (CDU). Mausbach, Vicht und Zweifall wurden nur beispielhaft genannt für hoch und wild gewachsene Kräuter an öffentlichen Wegen und in Anlagen.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung