Stolberg: Kölsche Hits sorgen für richtige Stimmung bei den Fans

Stolberg: Kölsche Hits sorgen für richtige Stimmung bei den Fans

Auch bei kühlem, aber trockenem Wetter, fand die von der Gaststätte „The Savoy“ veranstaltete Vatertagsfete auf dem Alten Markt großen Zuspruch. Protagonist war die Gruppe „Pantoffelhelden“, die mit einem regionalen und Kölner Musikprogramm am Himmelfahrtstag für gute Laune und Abwechslung sorgte.

Geleitet wurde das Septett von Roland Fest, der für Gesang, Banjo und Gitarre verantwortlich war.

Gestalt und Format

Ihm zur Seite standen Svilna Robert (Trompete und Gesang), Ingo Muntaniol (Schlagzeug), Holger Höhner (Bass und Gitarre), Monika Langen (Keyboard und Gesang), Helmut Flohrmann (Geige) sowie Dieter Schaaf (Akkordeon). Sie sorgten gemeinsam mit Fest, der ebenso wie Schaaf schon zur Vorgängergruppe „Schlubbe Jubbe“ gehört hatte, dafür, dass die Songs Gestalt und Format erhielten sowie druckvoll gespielt wurden. Zur Aufführung kamen bei dem Auftritt unter anderem Songs wie „Hey Kölle“, „Ich möcht ze Foss no Kölle jon“, „In unserem Veedel“ und „Mir sin Kölsche us Kölle am Rhing“: Lieder, womit sich die Formation, die überwiegend im Kölner Raum auftritt, an das Repertoire der Gruppen „Bap“, „Bläck Fööss“ und „Höhner“ anlehnt.

Auch Stolberger Songs

Aber auch Stolberger Songs wie „De Lola“, „Kippenboogie“, „Schnäpse“, „Vogelsänger“ und Paraplü“ wurden gespielt.

Damit knüpfte das Septett, das seit 2006 unter dem Namen „Pantoffelhelden“ auftritt, an die langjährige Musiktradition der Gruppe „Schlubbe Jubbe“ an. Auf Wunsch der KG „Zunfthäre“ werden die Pantoffelhelden demnächst eine CD mit Alt-Stolberger Lieder herausbringen.

Die CD soll laut Roland Fest in der Karnevalssession 2019 erscheinen.

(dö)
Mehr von Aachener Zeitung