Klavier-Konzerte mit Alexej Gorlatch in Stolberg

Klavierkünstler : Pianist Alexej Gorlatch wieder auf der Bühne

Er wurde nicht in eine Musikerfamilie hineingeboren. Mit sieben Jahren hat er in der Musikschule angefangen, Klavierunterricht zu nehmen. Heute mit 31 Jahren ist er Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.

Die Rede ist von dem begnadeten Pianisten Alexej Gorlatch, der von Patricia Buzari 2017 als lebende Legende angekündigt wurde und diesem voreilenden Ruf mehr als gerecht wurde.

Das anspruchsvolle und unterhaltsame Programm verlangte von dem Sieger des Internationalen ARD-Musikwettbewerbs 2011 ziemlich alles, was es an technischen Herausforderungen am Klavier zu bewältigen gibt. Seine Darbietungen waren für die Besucher im gut gefüllten Saal so, wie man es sich als Hörer fesselnder nicht wünschen kann.

In diesem Jahr beweist er in einem weiteren Klavier-Konzert am Donnerstag, 25. Juli, 19.30 Uhr seine überragenden pianistischen Fähigkeiten. Einem Klangmagier gleich präsentiert er Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Lera Auerbach und Frédéric Chopin. Karten gibt es in der Bücherstube am Rathaus, in der Touristik oder bei eventim.de.

(mlo)