1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Keine Protokolle auf Willy-Brandt-Platz

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Keine Protokolle auf Willy-Brandt-Platz

Der Ärger ist groß und auch aus Sicht der Stadtverwaltung wohl berechtigt: Weil auf dem seit September für Fahrzeuge geöffneten Willy-Brandt-Platz die Stellplätze kaum von den Freiflächen zu unterscheiden sind, kommt es regelmäßig vor, dass Autos auf den für Fußgänger bestimmten Durchgängen abgestellt und anschließend mit einem Protokoll „dekoriert” werden.

sE„ tis cinht eonres,eghv dass na dseier tSlele aus eismed urdGn kprretoliltoo rdi”,w otntbee Hsan aneaMß vmo nsäicshedtt rusadgntnOm fau gareAnf eesnrur .ieugnZt r„Wi enfprü dztriee tMik,cgönhelie um enie raenenerkb treAngbnnu der Fiälhrenfce vno edn 14 Päapeltrkzn uz hfesfca”,n btiehteecr aeßn.Ma Udn zäen:etrg „iDe rPll,oe dei zu deimse wekcZ attguleeslf oerdnw ewa,nr isdn sbterei fhecrmha eeruhmngaf nud esdahlb entnfetr wdreo”n. In der inshczeZtiew wlil ide dtatS ßgBlu,eerd ide egewn dse eltsbslenA vno narehzeugF ufa end nrieef Fcnälhe rvätgneh roewnd ,idns nrsteeonir.