1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Käthe, ein Mariechen der ersten Stunde

Stolberg : Käthe, ein Mariechen der ersten Stunde

Vor vielen Jahren, da war die heutige 77-Jährige Käthe Clemens noch jung, wirbelte als Mariechen der „Fidele Zunfthäre” der Kupferstadt über die Tanzböden.

Am Sonntag stand die rüstige Dame, die als erstes Tanzmariechen der „Zunfthäre” in die Vereinsgeschichte eingeht, wieder auf der Bühne. Passend zum 11x5jährigen Jubiläum der Garde hatte Kommandant Arthur Kirch das ehemalige Tanzmariechen auf die Bühne im Rolandshaus geholt.

„Herrliche Zeiten”

„Es waren herrliche Zeiten damals, obwohl man kaum etwas hatte”, findet Zunftmeister Norbert Baumann. „Die Arbeiten im Vorfeld waren das Schönste. Die Kostüme für uns Männer musste unserer Mariechen, die Käthe Clemens, nähen”, plaudert er von längst vergangenen Zeiten.

„Jeder brachte was mit: Der eine hatte eine Kiste Bier dabei, der andere was zu essen.” Die erste Gardebesetzung bestand im Gründungsjahr aus August Johnen, Hermann Leufgens, Helmut Kanehl und Friedel Gatzweiler, nennt der Zunftmeister die Namen derer, die die Garde einst gründeten.

Käthe Clemens, die von 1948 bis 1951 als Mariechen der „Zunfthäre” im Einsatz war, kann sich auch noch bestens an diese Zeiten erinnern. „Geld für ein richtiges Kostüm hatte man damals nicht. Meine Mutter schneiderte mir mein erstes Mariechenkleid. Im nächsten Jahr lieh ich mir eines aus dem Kostümverleih”, berichtet die alte Dame und zeichnet mit ihren Fingern ihre Kostüme in der Luft nach.

„Im dritten Jahr bekam die KG einheitliche Kostüme. Die sind bis heute, abgesehen von kleinen Änderungen, identisch geblieben.”

Verdienstorden in Gold

Im Rahmen des närrischen Jubiläums übergab Präsident Josef Behlau dem Elferräter und Ehrengardisten Ernst Carduck den BKK-Verdienstorden in Gold.

Unterhaltung wurde groß geschrieben: Zahlreiche Programmpunkte bereicherten die Veranstaltung. Käthe Clemes Augen leuchteten, als Tanzmariechen Esther Keller ihre Sprünge machte. Vor rund 55 Jahren war sie es selber, die über das Parkett wirbelte.