Stolberg: Jurastudent soll Mutter mit Tapetenrolle geschlagen haben

Stolberg: Jurastudent soll Mutter mit Tapetenrolle geschlagen haben

Ein 20-jähriger Jurastudent hat am Sonntag ein praxisnahes Lehrstück zum Thema häusliche Gewalt erhalten: Nach einer Auseinandersetzung mit seinen Eltern erhielt er ein zehntägiges Rückkehrverbot in das Elternhaus.

<

p class="text">

Beim Renovieren des Treppenhauses hatte er nach Angaben der Polizei mit seinen Eltern gestritten. Dabei soll er die Eltern gedemütigt und beleidigt haben, seine Mutter sogar mit einer Tapetenrolle vermöbelt haben. Sie wurde leicht verletzt. Auf Weisung der Polizei musste der junge Mann für zehn Tage seine Siebensachen packen und sich eine andere Bleibe suchen. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

(red/dpa)