Stolberg-Büsbach: Junge Reiter nehmen erste Hürde mit Bravour und Begeisterung

Stolberg-Büsbach: Junge Reiter nehmen erste Hürde mit Bravour und Begeisterung

Die erste Hürde ist mit Bravour und Begeisterung geschafft: Auch wenn der Lehrgang des „kleinen Hufeisens” auf Gut Hassenberg in Büsbach nur eine kleine Herausforderung für die jungen Reiter gewesen ist, so kann dennoch jeder Pferdefreund eine große Erfahrung mit nach Hause nehmen.

Theoriestunden mit den beiden Jugendwarten des Reitverein Büsbach, Silke Kurth und Birgit Thelen-Krott, sowie Reitunterricht mit Hans Flaam haben aus den Kids bereits jetzt kleine Reitprofis gemacht. Die jungen Pferdefreunde fassten alle Informationen aufmerksam auf und folgten jedem Hinweis, der sowohl Reiter als auch Pferd den Reitsport erleichtern soll.

Fragen, die einst nur ein Schulterzucken hervorgerufen hatten, können nun durch die neuen Erkenntnisse problemlos beantwortet werden. Und auch wenn Monika Konrads in ihrer Funktion als Prüferin sowohl während der praktischen als auch in der theoretischen Prüfung hier und da ein Auge zudrückte, gaben sich alle Reiter dennoch die größte Mühe, den Lehrgang bestmöglich zu beenden.

So ist nun die Basis für den Beginn einer Reitkarriere und das Fundament für einen beachtlichen Reitnachwuchs des Büsbacher Vereins geschaffen. Das Bestehen der Lehrgangsprüfung belohnte die Prüferin mit einer Urkunde. Und man konnte dem Strahlen der Kinderaugen entnehmen, wie sehr sie das „kleine Hufeisen” genossen haben.