Stolberg: Jugendliche mit Stein attackiert: Zeugen gesucht

Stolberg: Jugendliche mit Stein attackiert: Zeugen gesucht

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zu einem tätlichen Angriff am 8. März auf ein 17-jähriges Mädchen machen können.

Das Mädchen war gegen 21.10 Uhr von der Aachener Straße aus über den Fußweg entlang der verlängerten Von-Werner-Straße unterwegs gewesen. Nachdem es einen jungen Mann passiert hatte, verspürte die 17-Jährige einen Schlag auf den Hinterkopf.

Wie die Jugendliche später erkannte, hatte ihr der zuvor passierte Mann mit einem Stein auf den Kopf geschlagen. Das verletzte Mädchen konnte noch nach dem Täter treten und diesen in die Flucht schlagen.

Er flüchtete in Richtung Ketchenburg. Die Schülerin lief die Von-Werner-Straße entlang und traf dort auf einen Bekannten, der ihr half.

Das Mädchen wurde im Stolberger Krankenhaus behandelt, musste aber nicht stationär aufgenommen werden. Die alarmierte Polizei suchte den Weg ab und fand noch den Stein noch in der Nähe. Dieser wird nun auf Spuren untersucht.

Der Täter wird als etwa 20-25 Jahre alt, circa 175 cm bis 180 cm groß und schlank von der 17-Jährigen beschrieben. Er ist vermutlich Deutscher, ungepflegt, mit knochigem Gesicht und langem Kinn.

Er trug einen weiten, schwarzen Kapuzenpullover mit weißer, geschwungener Aufschrift vorne. Zudem trug er eine vermutlich schwarze Mütze.

Die Polizei sucht Zeugen für die Tat, insbesondere ein älteres Ehepaar mit drei Hunden, das den Weg kurz zuvor beschritten hatte und den Täter auf der Bank sitzend gesehen haben könnte.

Hinweise nimmt die Stolberger Kripo unter der Rufnummer 02402/9577- 33201 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.