Stolberg: Jobcenter fasst Geschäftsstellen zusammen

Stolberg: Jobcenter fasst Geschäftsstellen zusammen

Die Geschäftsstelle Stolberg des Jobcenters der Städteregion Aachen war bis Mitte Dezember letzten Jahres an vier Standorten rund um den Kaiserplatz in Stolberg vertreten.

Durch Zusammenzug und Umzug werden die Kunden künftig an zwei direkt angrenzenden Standorten betreut werden, am Kaiserplatz 5 (Altes Amtsgericht) und am Kaiserplatz 6 (Altes Goethe-Gymnasium).

Die zweite Welle des Umzuges findet rund um den 13. Januar statt. Alle Liegenschaften des Jobcenters in Stolberg schließen daher am Donnerstag, 12. Januar um 12.30 Uhr für den Publikumsverkehr.

Die Nachmittagssprechstunden entfallen. Die Arbeitslosmeldung sowie die Notfallsprechstunde zur Klärung leistungsrechtlicher Angelegenheiten finden am Freitag, 13. Januar, in der Liegenschaft „Kaiserplatz 5“ (Altes Amtsgericht) statt. Auf Grund des Umzuges und der technischen Anpassungen bleibt die Geschäftsstelle dann am Montag, 16. Januar vormittags noch geschlossen und öffnet um 13.30 Uhr.

Sodann finden die rund 7000 Stolberger Kundinnen und Kunden ihre bisherigen Ansprechpartner in den beiden Gebäuden Kaiserplatz 5 (Altes Amtsgericht) und 6 (Altes Goethe Gymnasium) direkt nebeneinander.

Eingangszone

Für Neukunden und Kurzanliegen steht im Erdgeschoss des Kaiserplatzes 6 eine neue Eingangszone zur Verfügung. Alle Kundinnen und Kunden behalten auch nach dem Umzug ihre bisherigen Ansprechpartner, finden diese allerdings am neuen Ort: So ist der Leistungsbereich auf der neu angemieteten zweiten Etage sowie den bisherigen Räumen der dritten Etage im Kaiserplatz 6 zu finden, während der Bereich der Arbeitsvermittlung im Kaiserplatz 5 (Altes Amtsgericht) die Kundinnen und Kunden berät.

Mehr von Aachener Zeitung