1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: In die Grundschule Prämienstraße kommt ganz viel Bewegung

Stolberg : In die Grundschule Prämienstraße kommt ganz viel Bewegung

Wenn das Pausenschellen ertönt, kommt jetzt Bewegung in die Grundschule Prämienstraße. Die Schülerinnen und Schüler können ab sofort aus einem großen Angebot an Spielgeräten auswählen, das der Förderverein zur Verfügung stellt.

Springseile, Bälle, Stelzen, Gummitwist - das soll nur der Anfang eines umfangreichen Programms aus Kleinspiel- und Sportgeräten sein, das die Mitglieder des Fördervereins realisieren wollen.

Damit kann in den Pausen durch aktive und intensive Bewegungsangebote nun gehüpft, gerannt, gesprungen und balanciert werden. „So kann man den Kindern möglichst oft verschiedene Anreize bieten, sich in den Pausen körperlich zu betätigen”, hebt der Vorsitzende des Fördervereins, Uwe Löhr, hervor. „Gleichzeitig ist die Schule in der Lage, ihren Teil gegen die zunehmende Bewegungsarmut Heranwachsender zu leisten”, so Schulleiter Günter Jansen.

Während der Pausen werden die Spielgeräte in einem Ausleihverfahren, das von den Kindern der 4. Klassen organisiert wird, den Mitschülern zur Verfügung gestellt. Der Erfolg spiegelt sich in der Resonanz wider, die die Geräte bei den Grundschülern erfahren. So ist es kein Wunder, dass weitere Anschaffungen bereits in Planung sind.