Stolberg: Hindernislauf „Copperman´s Hell“ rund um die Burg

Stolberg: Hindernislauf „Copperman´s Hell“ rund um die Burg

6,37 Kilometer vollgepackt mit zahlreichen Hindernissen: Im Herbst 2018 soll in Stolberg ein Lauf-Event stattfinden, das in der Region Seinesgleichen suchen soll. Am Samstag, 2. September, findet der „Copperman´s Hell“ statt.

„Unser Ziel ist es, mit dieser Veranstaltung ein Lauf-Event zu schaffen, das in dieser Form in der Region einzigartig ist und das Stolberg als Tourismusort weiter stärkt“, sagt Kulturdezernent Robert Voigtsberger. Im Ausschuss für Schule, Kultur, Sport und Tourismus (ASKST) stellte Bernd Steinbrecher von der Werbeagentur Power + Radach das Konzept vor. Der Hauptlauf soll aus zwölf Hindernissen bestehen. Doch damit nicht genug. Auch drei Steigungen soll der Lauf beinhalten. Los geht´s am Stolberger Rathaus.

Von dort aus laufen die Teilnehmer über die Treppen der Burg, durch Gehlen´s Kull und bis zu Tabalingo auf dem Donnerberg. Dann geht es zurück in die Altstadt. Mindestens 400 Teilnehmer erwarten die Verantwortlichen, man könne bis zu 1000 Läufer in Intervallen starten lassen. Neben dem Hauptlauf, wird es noch einen Lauf nur für Kinder und einen für Familien geben.

(se)