Stolberg: Heimspiel für Peter Sonntag in der Stolberger Altstadt

Stolberg: Heimspiel für Peter Sonntag in der Stolberger Altstadt

Der Ausnahmemusiker Peter Sonntag gastiert am Samstag, 27. Juni, ab 21 Uhr mit seiner Band „Peter Sonntag Trio” in der Musikkneipe Piano. Die Formation setzt sich aus Musikern der Band „Final Virus” zusammen, mit von der Partie sind Peter Sonntag (Gesang/Bass), Reno Schnell (Gitarre) und Max Sonntag (Schlagzeug).

Das Multitalent Peter Sonntag wurde 1954 in Stolberg geboren und studierte an der Musikhochschule „Grenzland-Institut Aachen” Kontrabass und elektronische Musik. 1979 brachte er mit dem „Peter Sonntag Quintett” seine erste Platte heraus, die den Titel „Like this” trug und ihm einen beachtlichen Debüt-Erfolg bescherte. 1997 gründete Sonntag die „Band Final Virus”.

Diese feierte den bisherigen Höhepunkt ihrer Karriere als Hauptakt bei einem Konzert vor 65.000 begeisterten Zuschauern in China.

„Final Virus” gilt als einer der bekanntesten und innovativsten Bands in Deutschland. Seit 1997 veröffentlichte die Band vier CD-Longplayer, die mehrfach mit Höchstpunktzahlen und Prädikaten ausgezeichnet wurden.

Tourneen durch Deutschland, Italien, Österreich, Benelux, Tschechien, Schweden, Norwegen, Irland sowie diverse Radioeinsätze begleiteten die Veröffentlichungen. Final Virus gilt als ein Symbol dafür, dass es zwischen Metal, Hardcore und Hardjazz keine Grenzen gibt.

Dass Peter Sonntag trotz aller Reisen und Erfolge seiner Heimat treu geblieben ist, unterstreicht er auch mit dem Konzert im „Piano”. Dort ist der Eintritt auch zu diesem besonderen Anlass frei.

Mehr von Aachener Zeitung