1. Lokales
  2. Stolberg

Haus Maria im Venn wird ab Mai saniert

Kostenpflichtiger Inhalt: Haus Maria im Venn wird ab Mai saniert : Schwestern nehmen fast acht Millionen in die Hand

Es ist eine stolze Summe, die in das Haus Maria im Venn investiert werden soll. Für fast acht Millionen Euro wird das Gebäude, das 1974 entstand, kernsaniert – und zwar von Grund auf. Losgehen soll das Mammutprojekt voraussichtlich im Mai, sagt Geschäftsführer Peter Jankowski. Rund eineinhalb Jahre später sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

sWa chsi bsi dhain negat bahne llso? einE nzaeg ngeM.e terzeiD itbezst ied irhucnintEg hcon efl poe.mpzlemirD hucDr ied bnmUtaraebiue nlosle iesde aligldsern lbad hncso red gnrnaehtVeegi n.negöaher

sDa bsg:Enrei 151 Eimnierlmzez llos es dnan ahcn edr naSriegun in rde hirtngEunic ni Vgewneen gbe.en nUd uach edi Atgtsnutsua ridw ishc rnnä.de tDrzeie üegfrenv eid redäB brüe nnen,Wa kBence nud ntltee.ioT tifnügK ollens bdineeerge cuhDesn neuaz.dkmmo oS wenerd eid dmaBremezi ureeägrgmi nud rgöeß.r iaDtm dei hrnwoeeB cuah plerobsmlo die Treü dse arBemesizmd fneönf und seßlnchie n,nnköe newerd eid egnEanisntrgü uz end inZmerm neetvlkierr – dnu rwza ovn 71,1 rMtee ufa angue enein et.erM Dei heatilfsrnAhutcebee eerwnd in eid nrZtene der nzeneeiln Etgena lgvree.art ufA eedis esiWe seine ied rltzAeeibäspt rfü die ieiMeatrtbr tleeanrrz egl.ngee

aDs aehuttrusM der Eniurchgtin widr treiedz vno den nhBneerwo des eSrmieasaieahtnmr .obwhnte dinS edies uegosgenaz – atwe teMti räMz – ehznie dei neeenzlni ttoeannSi roeebüredgnvh in dsa teu,rMathus so elgna ibs red gilweeije ceBhrei snetria sit. Wir„ eercnhespvr sun ovn mde aUmbu orv maell rmhe leqtibesLntuäa rfü uensre “eoBer,nhw tgas teerP wia.onkskJ