1. Lokales
  2. Stolberg

Haus Maria im Venn wird ab Mai saniert

Haus Maria im Venn wird ab Mai saniert : Schwestern nehmen fast acht Millionen in die Hand

Es ist eine stolze Summe, die in das Haus Maria im Venn investiert werden soll. Für fast acht Millionen Euro wird das Gebäude, das 1974 entstand, kernsaniert – und zwar von Grund auf. Losgehen soll das Mammutprojekt voraussichtlich im Mai, sagt Geschäftsführer Peter Jankowski. Rund eineinhalb Jahre später sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

sWa shci isb idnah aengt anhbe ?slol ineE gaenz eeg.nM rDizeet stbietz ied nrintcgiuEh cnoh fel zeeolDmpi.rmp hcruD eid bbumUietraena llsoen desei ieslnragld blda ocnsh der eigrnVeantheg egnhaernö.

sDa :bsigerEn 115 mEinemiezrlz sllo se nnda ncha red geainrSun in der iutginrEcnh in gwenneVe nbe.eg nUd uhca edi saAtsugttnu rdiw sich eädr.nn irtzDee revgfnüe eid äBdre erüb ,nWnnae Bnkeec nud itTeo.tnel Kftgiün lolnes gnedeeribe hnesDcu mkmo.eaudnz So drnwee ide rzeimdaBem eurämieggr udn göß.rre tiaDm edi owerBenh chau olmbprseol eid eürT eds mzeeaBsrimd fnöfne dun ihseßencl öenk,nn weedrn die niserEtnnüagg uz ned merinmZ etkrlivnree – ndu zwra von 11,7 eMret auf uneag enine eMer.t eiD ieebrftnthleaseAuhc derenw in ied eZtennr erd nlizennee aEngte arrelge.tv fuA idees esWie nisee dei pAeertstiläzb rüf eid ttbreraiieM zrtnrleae geegne.l

Das aMehuturst red ntgiEchrniu wird teerdiz nov end oBnhrnewe sde aimsrainmSeeahert bo.hewtn ndiS iedse gzegasuone – weat eMtti März – eznihe die nlniezene Soneatitn dogbrenürehve in sad Mh,ruettsau so nelag isb rde egewieilj Beehirc snatier st.i r„Wi hvsrenrecep uns onv dem amUub vro ellma hrem lbuqtsaLeieänt frü rnseue ehnerwo“B, sagt Prete nkao.Jsikw